Skip to main content

Los Angeles entdecken

Der Flughafen Los Angeles (Los Angeles International Airport) wird von Deutschland bzw. deutschsprachigen Ländern täglich angeflogen. Von Deutschland aus startet man entweder von Frankfurt, München, Düsseldorf oder Berlin.

Die Stadt

Los Angeles – die Metropole an der Südküste Kaliforniens ist wie kaum eine andere Stadt ein Symbol für die Extreme und Widersprüche der Vereinigten Staaten. Hier treffen Hollywood und Ghettoleben, der Walk of Fame und Compton aufeinander. Dabei befindet sich Los Angeles wie kaum eine andere Stadt der USA in einem ständigen Wandel. Dieser liegt nicht zuletzt an der bunt gemischten Bevölkerung in der sogenannten „Stadt der Engel“. Immerhin werden hier über 150 verschiedene Sprachen gesprochen.

Der Bundesstaat Kalifornien ist bekannt für sein sonniges Klima. Los Angeles hat neben sonnigen Wetter auch einzigartige Strände, lange Avenues und ein tolles Umland zu bieten. Natürlich muss an dieser Stelle auch auf Hollywood und den großen Einfluß der Filmbranche auf die Stadt hingewiesen werden. Es gibt kaum einen Touristen, der sich beim Besuch nicht auf dem „Walk of Fame“ ablichten lässt. Mit etwas Glück begegnet man vielleicht sogar einem bekannten Gesicht auf Film und Fernsehen.

Dass die Stadt neben einer riesigen Filmkulisse auch eine echte Autostadt ist, merkt man relative schnell. Ob Oldtimer, Limousinen, Hot Rods oder elegante Sportwagen in Los Angeles sieht man alles. Um die großen Entfernungen in und außerhalb der Stadt bequem zurückzulegen empfiehlt es sich einen Mietwagen an einer der Autovermietungen in Los Angeles zu mieten. Aber in Los Angeles gibt es auch kulturell und architektonisch einiges zu entdecken. Dazu muss man allerdings oftmals einen zweiten Blick riskieren, denn L.A. wirkt auf viele anfänglich eher abschreckend.

Los Angeles

Los Angeles

Sehenswürdigkeiten & Kultur in Los Angeles

Erste Anlaufstelle in Sachen Sehenswürdigkeiten ist für die meisten natürlich Hollywood. Dabei schrecken einige nicht davor zurück, bei den zahllosen fliegenden Händlern eine mehr oder weniger präzise Karte zu erwerben, mit deren Hilfe sich die Residenzen von Bruce Willis, Nicolas Cage oder Julia Roberts ohne größere Probleme finden lassen sollen. Empfehlenswerter ist da allerdings der Besuch des Walk of Fame, denn während die Wahrscheinlichkeit einen echten Star zu treffen gegen null tendiert, kann man hier zumindest die Sterne seiner Lieblingsstars bewundern. Wer es lieber ein bisschen weniger städtisch mag, der kann auch in Santa Monica vom Strand aus die Fertigkeiten der Surfer genießen. Nicht entgehen lassen sollte man sich zudem einen Besuch beim Getty Center, in welchem nicht ohne Grund die Führungskräfte der renommiertesten Museen auf der Welt aus- bzw. fortgebildet werden.

Shopping in Los Angeles

Besucher mit dem nötigen Kleingeld werden bei einer Fahrt über den berühmten Rodeo Drive in der Nobelstadt Beverly Hills mit Sicherheit auf ihre Kosten kommen. Beverly Hills ist übrigens, wie oftmals fälschlicherweise angenommen, kein Stadtteil von Los Angeles, sondern einfach komplett von L.A. umgeben und daher untrennbar mit der Stadt verbunden. Auch die berühmte Melrose Avenue oder die Grove Mall, eine Shoppingmall unter freiem Himmel, sind definitiv einen Blick wert.

Ausflüge & Freizeit in Los Angeles

Ganz ohne Eintritt zahlen zu müssen kann man am Venice Beach in den Genuss zahlreicher Showeinlagen kommen. Hier präsentieren sich Woche für Woche Künstler und Artisten die darauf hoffen, entdeckt zu werden – vom Sänger bis zum Kettensägejongleur.
Die Berge von Santa Monica bieten genug Auslaufraum für alle passionierten Wanderer. Und wer in Sachen Sport lieber zuschaut, für den lohnt sich ein Besuch bei einem Basketballspiel der Los Angeles Lakers oder Los Angeles Clippers.