Skip to main content

Unterkünfte in den USA – Von Motels, Ferienwohnungen, Campingplätzen, Jugendherbergen und Hotels

Motels – eine typisch amerikanische Übernachtungsmöglichkeit am Highway
Motels erfreuen sich in den USA großer Beliebtheit. Schließlich reisen viele Urlauber mit einem Mietwagen oder Wohnmobil durch die Staaten und freuen sich über die Parkmöglichkeiten mit Verpflegung an den Fernverkehrsstraßen. Das erste Motel wurde 1925 in Kalifornien eröffnet. In Europa wurde diese Art der Unterkunft in den 1950er-Jahren unter der Bezeichnung Autobahnraststätte bekannt.

Jameson Inn ist der Name einer bekannten Kette an Motels. Die Einrichtungen liegen im Südosten des Landes, wobei die Mehrheit im Bundesstaat Georgia zu finden ist. Eine Übernachtung ist im Vergleich zu einem Hotel sehr preisgünstig. Die Ausstattung ist in der Regel eher einfach, aber trotzdem sehr zufriedenstellend. Im Jameson Inn Riverdale gibt es ein Fitnessstudio für Sportskanonen, Tagungsräume für Geschäftsleute und einen Pool für alle, die in den wärmeren Monaten gerne die Sonnenstrahlen genießen und sich anschließend ein wenig abkühlen möchten. Das Unternehmen Jameson Inn stellt seinen Kunden u. a. auch Suites zur Verfügung.

Die Motels von Travelodge befinden sich nicht nur in sämtlichen Teilen der USA. Einige der Gebäude liegen im Nachbarland Kanada. Besucher der Universal Studios übernachten oftmals im Travelodge Hollywood. Die Zimmer sind u. a. mit Kühlschränken und Mikrowellen ausgestattet, und es gibt freien Zugang zum Internet.

Ferienhäuser und Ferienwohnungen – familiäre Atmosphäre für freiheitsliebende Menschen
Eine Ferienwohnung oder ein Ferienhaus ist die perfekte Unterkunft für Reisende, die während ihres Urlaubs ein gewisses Maß an Unabhängigkeit genießen und sich nicht an die Regeln eines Hotels halten möchten. In den USA ist die Reservierung einer Ferienwohnung oder eines Ferienhauses ebenso wie in Europa ein zusätzliches Stück Freiheit. Die Gäste müssen nicht wegen dem Frühstück rechtzeitig aufstehen und können auch die anderen Mahlzeiten ganz nach Belieben einnehmen. Das ist sehr vorteilhaft für Menschen, die nicht den ganzen Tag in der Unterkunft verbringen wollen und sich für die Attraktionen in der jeweiligen Region interessieren. Außerdem müssen sie keinerlei Rücksicht auf andere Besucher nehmen, wie es in einem Hotel der Fall ist.

Motel

Motel ©iStockphoto/Oleg_Ivanov

Das Ehepaar Tony und Colleen vermietet ein Ferienhaus am Beaver Lake in Arkansas. In diesem Haus gibt es drei Schlafzimmer mit insgesamt zehn Betten. Außerdem sind zwei Badezimmer vorhanden. Die moderne und geschmackvolle Einrichtung ist ein weiterer Punkt, der für dieses Ferienhaus spricht. Die Gäste können ohne zusätzliche Kosten ein Boot nutzen, um die Umgebung am See etwas näher zu erkunden. Im Sommer sieht man zahlreiche Personen aus sämtlichen Altersstufen bei einem Erfrischungsbad im kühlen Nass. Die Hausbesitzer erobern mit ihrer Freundlichkeit die Herzen der Urlauber im Sturm. Deshalb ist es auch keine Überraschung, dass die Besucher auch gerne von den Spezialitäten im Restaurant von Tony und Colleen probieren. Im Internet gibt es zahlreiche Portale auf denen Sie nach der für Sie passenden Ferienwohnung suchen können.

Campingplätze – mit dem Wohnmobil in die unberührte Natur
Die Vereinigten Staaten von Amerika sind bekanntlich ein sehr großes Land. Ein Großteil der Touristen reist mit dem Wohnmobil durch die USA, um wenigstens einen Teil der Sehenswürdigkeiten während des Urlaubs zu erleben. Mit diesem Fahrzeug können sie jedoch nur auf Campingplätzen übernachten, da sie gesetzlich dazu verpflichtet sind. In den USA gibt es zahlreiche Campingplätze, die sind in wunderschönen Landschaften befinden. Bei den meisten dieser Schlafgelegenheiten handelt es sich um staatliche Einrichtung, die unter der Verwaltung der Staaten selbst, der Kommunen oder der Nationalparks stehen. Campingplätze sind sehr beliebt. Aus diesem Grund ist eine frühzeitige Reservierung im Internet ratsam.

Naturliebhaber schätzen den Fawn Lakes Campingplatz im Bundesstaat New Mexico. Die Lage ist ein absoluter Traum für alle, die auf der Suche nach Ruhe und Erholung sind. Der Platz befindet sich mitten im Carson National Forest. Die Aussicht auf die Berge beim Red River hat schon so manchen Urlauber so richtig überwältigt. Familien mit Kindern verbringen ihre Ferien sehr gerne in dieser Region, weil die Kleinen nach Herzenslust spielen können und die Erwachsenen sich keinerlei Sorgen wegen dem Straßenverkehr machen müssen, wie es in einer Großstadt der Fall ist.
Der Bundesstaat Florida ist bekannt für seine kilometerlangen, schneeweißen Sandstrände und die warmen Temperaturen. Eine der beliebtesten Ferienregionen ist der Küstenabschnitt zwischen dem Golf von Mexiko und St. Joseph´s Bay. In dieser Umgebung können Touristen einen Blick auf eine herrliche Dünenlandschaft werfen und die einzigartige Landschaft mit dem Fahrrad erkunden, bevor es ein erholames Bad im warmen Meer gibt. Der St. Joseph Peninsula State Park kommt völlig zu Recht hervorragend an und bietet den Urlaubern optimale Voraussetzungen für einen unvergesslichen Aufenthalt.

Youth Hostels – ein besonderes Gefühl der Gemeinschaft in einem internationalen Ambiente
Ein Hostel ist genau die richtige Unterkunft für Touristen mit finanziellen Einschränkungen. Auf diese Weise können u. a. auch Studenten einen abenteuerlichen Aufenthalt in den Staaten genießen. Die Ausstattung in einem Hostel ist eher schlicht und einfach, aber für Menschen mit geringeren Ansprüchen völlig in Ordnung, solange sich das Verhältnis zwischen Preis und Leistung in Grenzen hält.
Das HI-Los Angeles – Santa Monica ist eine der bekanntesten Einrichtungen dieser Art, die es in der kalifornischen Metropole gibt. Sowohl Kulturliebhaber als auch Partylöwen, Feinschmecker und Sportskanonen können in der unmittelbaren Nähe ihre Leidenschaften in vollen Zügen ausleben. Die Angestellten des Hauses sind jung, modern und stecken die Gäste zu jeder Tageszeit mit ihrer guten Laune an.

Hilton – ein großer Name sorgt für Qualität in US-amerikanischen Hotels
Die Hotelkette Hilton gehört zu den bekanntesten Unterkünften in den Vereinigten Staaten von Amerika. Durch die Medienpräsenz diverser Mitglieder der Familie Hilton erlangte das Unternehmen einen gewissen Bekanntheitsgrad in Europa. Mittlerweile gibt es weltweit mehr als 500 Hilton Hotels. Die Einrichtung in New York gehört zu den bekanntesten Hotels in den USA. Sie befindet sich im Stadtzentrum und zeichnet sich durch einen sehr noblen Stil aus. Der Broadway und die Fifth Avenue liegen in unmittelbarer Nähe. Das Rockefeller Center und die Radio Music Hall sind bequem erreichbar.

Liebhaber von Wellness-Anwendungen fühlen sich im Hilton San Francisco sehr wohl. Die Landschaft verfügt über eine Vielzahl an Möglichkeiten, die der körperlichen und geistigen Entspannung dienen. Das Hotel wird auch oftmals für Geschäftsreisen gebucht, weil sich in dem Komplex mehrere große Tagungsräume befinden. Die Gäste des Hilton San Francisco lassen sich nur zu gerne in den vier Restaurants mit kulinarischen Delikatessen verwöhnen und schwärmen begeistert von der Arbeit des Küchenpersonals.

Im Las Vegas Hilton haben die Besucher einen fantastischen Ausblick auf die einzigartige Wüstenlandschaft. Außerdem liegt der berühmte Strip in der näheren Umgebung. Zahlreiche Menschen aus der ganzen Welt relaxen in der riesigen Erholungs-Lounge auf der Dachterrasse, während einige ihr Glück im Hotel-Casino versuchen.