Skip to main content

Santa Cruz

Santa Cruz ist vor allem dadurch bekannt geworden, dass an ihren endlosen Stränden die Surfer ihr Können under Beweis stellen. Besonders im Bereich des Leuchtturms findet man die wagemutigsten Wellenreiter, die nahe der Klippen die Brandung bezwingen. Eins muss aber unbedingt klar sein; als Anfänger hat man hier nichts verloren. Ein paar Kreuze erinnern an diejenigen, die in den Wellen umgekommen sind. Die Brandung ist nicht zu unterschätzen.

Santa Cruz ist aber mehr, als ein Surfer Paradies. Weit bekannt ist auch der Vergnügungspark, der direkt am Hauptstrand erbaut wurde. Dieser Jahrmarkt ist frei zugänglich, was in Amerika eher seltener vorkommt. Dafür muss man aber für die Fahrten auf den Karussels bezahlen.

In den letzten Jahrzehnten ist die Stadt enorm gewachsen. Unter anderem sind es die Studenten, die in Santa Cruz zum einen die Universität und zum anderen den „Easy-Way-of-Life“ schätzen. Durch sie hat sich die Stadt ihren Ruf, als Hochburg der 60´er Jahre erhalten. Es war nämlich Santa Cruz, wo die Hippie-Zeit ihren Ursprung hatte. Das große LSD-Experiment, dass in dem Buch „The Electric Kool-aid-Acid Test (Unter Strom)“ vin Tom Wolfe wurde hier durchgeführt. Durch die liberale Stadtpolitik kamen aber auch viele Obdachlose aus San Francisco und Umgebung nach Santa Cruz.

Santa Cruz

Santa Cruz ©iStockphoto/Arsty

Das Nachtleben von Santa Cruz ist für Jund und Alt. Das vielseitige Angebot an Bars, Bistros und Restaurants läd dazu ein, in gemütlicher oder aufregender Runde den Tag ausklingen zu lassen. Auch am Strand bieten die Bars ein abwechslungsreiches Angebot, wie zum Beispiel Jazz-Abende.

Auch wenn man es sich nicht vorstellen kann, aber Santa Cruz hat auch noch eine andere, ruhigere Seite. Die Hügellandschaften um die Stadt herum, ist bei Wanderern zum Beispiel sehr beliebt. Hier findet man die Ruhe und kann das aufregende Treiben der Stadt hinter sich lassen.

Trotz alle dem, ist Santa Cruz bis heute keine große Touristenstadt. Es gibt keine großen Hotels, in denen sich Massen von Reisenden tummeln. In Strandnähe findet man lediglich einige Motel, die am Wochenende häufig ausgebucht sind. Wenn man doch noch ein freies Zimmer findet, wird man es kaum unter 100 $ bekommen.

Die übersichtliche Größe der Stadt erlaubt es den Besuchern, z.B. gemütlich mit Fahrrädern die Stadt zu erkunden. Einen Fahrradverleih findet amn unter anderem auf der Front Street, nahe am Santa Cruz Beach.